WAS IST DAS INNERE KIND?

Vielleicht hast du schon einmal den Begriff: das Innere Kind gehört – oder Innere Kind Heilung – und konntest damit nicht recht viel anfangen.

das innere KindMeiner Erfahrung nach, ist ein erfüllendes, freudiges, glückliches und friedliches Leben ohne dem inneren Kind nicht möglich.

Dein inneres Kind – ist der Anteil in dir – der mit seinem intuitiven Sein durchs Leben geht, aus dem Herz heraus entscheidet und lebt ohne dabei den rationellen Verstand zu befragen.
Dieser Anteil ist für viele Familiensysteme die auf Kontrolle und Angst aufgebaut sind – eine Gefahr.
Und jeder Mensch der auf dieser wunderbaren Mutter Erde landet, ist noch ganz direkt mit diesem Teil verbunden, der Verbindung zur höchsten Quelle des Seins. Doch im Laufe des Lebens verschwindet dieser wunderbare Kern, diese Essenz des Lebens zusehnes mehr aus dem Blickfeld und wird unterdrückt.

Du kannst dir das so vorstellen:
Als Kind warst du ganz leicht und durchlässig – jeden Eindruck den du erlebt hast – jeden Moment – hast du im nächsten Augenblick ausgedrückt. So warst du immer in Kontakt mit dir und deiner göttlichen Essenz und deinen wahren Gefühlen.
Wenn du in einem Familiensystem aufgewachsen bist, wo das Fühlen verbal oder auch non-verbal verboten war, wurde es für dich schwierig. Zu sehr sind wir als Kind abhängig von unserer Familie – hier gehts um Leben und Tod, sich anzupassen um dazugehören zu dürfen, keinen Ausschluss erleben zu müssen.
Da beginnt, der Kreislauf der Unterdrückung der Lebensenergie.

Z.B. Ein kleines Kind das einen natürlichen Ausdruck und einen natürlichen Zugang zu seinen Gefühlen hat, fällt hin, tut sich weh – die natürliche Reaktion des Ausdruckes ist eventuell das Weinen, Schreien, die Trauer darüber zuzulassen – und das so lange wie es notwendig ist um den erlebten Eindruck auszudrücken.
Wird jedoch dieser Ausdruck – von Außen unterdrückt, dann wird ein Teil des Audruckes zurückgehalten und der natürliche Lebensenergiestrom wird zu einem Teil eingefrohren. Also wenn es dem Kind z.B. nur möglich ist – durch Worte wie: ach ist ja schon gut, hör auf zu weinen, da schau was da ist (Ablenkung), ein Indianer kennt keinen Schmerz,…………, zwei Drittels 2/3 seines Schmerzes auszudrücken, dann ist ein Drittel des Ausdruckes unterdrückt.
Zu diesem einen Drittel der unterdrückten Energie, bilden sich gleichzeitig Glaubenssätze wie: ach ich tue den andern weh wenn ich weine und fühle, ich bin nicht ok so wie ich bin, ich muss stark sein, ich bin nicht geliebt wie ich bin,……..!

Ja und zu diesem Ereignis mit so großen innerlichen Auswirkungen – sammeln sich nun immer wieder neue Erlebnisse dieser Art an, nur dass die Unterdrückung nicht mehr nur von Außen auf das Kind einwirkt sondern auch das Innen diese Unterdrückung abgespeichert hat – also es unterdrückt sich schon selber.
So formen sich sehr komplexe Gebilde in uns, die uns immer mehr unsere Lebensenergie unterdrücken lassen, dieses wird zum Muster, zum selbstsabotierenden Programm in uns – zu Selbstläufern!

Irgendwann, wird uns unser Körper, unsere Psyche unsere Seele sagen: “ So geht das aber nicht mehr weiter“!
Und der Körper – die Psyche – die Seele wollen uns darauf aufmerksam machen.

Immer wieder durchleben wir Krisen, Verletzungen, immer wieder kehrende Beziehungsprobleme in jeglichem Bereich,
schmerzhafte körperliche Symptome.
Diese Symptome dann schnell loswerden zu wollen ist dann das Naheliegenste!
Doch genau das was wir immer wieder mit unserem inneren Kind gemacht haben, wollen wir hier weiterleben.
Wir wollen es loswerden, weil es Probleme macht.

Wir können uns jeden Moment entscheiden dieses innere Kind wieder zu uns zu nehmen, es anzunehmen, wieder in Kontakt mit ihm zu kommen.

Es ist ein Weg in die eigene innere Welt, der Weg zu dir, mit deinem magischen göttlichen Kern in Verbindung zu gehen und genau das wird dich wieder in den Lebensfluss zurückführen, in deine Lebensfreude!

Gerne begleite ich dich auf dem Weg, dein inneres Kind wieder heim zu holen.